2 minutes reading time (424 words)

Speditive GV

Protokoll Jahresversammlung

41 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich zur 87. ordentlichen Generalversammlung des FC Rohr im Winkelsäli ein.

Nicht ganz pünktlich, aber mit einem stimmungsvollen Video wurde die GV eröffnet. Nachdem die Stimmenzähler und der Tagespräsident bestimmt waren, wurde die Traktandenliste im Eilzugstempo durchgearbeitet.

Der Präsident erfreute sich bei seinem Jahresbericht über die grossen Fortschritte in der Juniorenabteilung. Zudem sei die Resonanz des Vereinsmagazins „Rohr kickt!“ sehr erfreulich. Auch die neu gestaltete Homepage trägt dazu bei, den Verein im Dorf wieder bekannter zu machen.

Ein besonderer Höhepunkt der vergangenen Saison stellt sicher die Funktionärsreise dar, an welcher 25 Funktionäre des FC Rohr das Bundesligaspiel SC Freiburg – Schalke 04 besuchten. Eine gewisse Enttäuschung, aber auch Verständnis äusserte der Präsident zu den Resultaten der 1. Mannschaft in der vergangenen Saison. Ebenfalls sorgen bereitet dem Vorstand derzeit die Situation mit den Helfern, welche sich leider immer weniger in den Dienst des Vereins stellen. Zuletzt thematisierte der Präsident den Zustand des Rasens und die Bemühungen des Werkhofs, das Optimum aus den knappen Mitteln herauszuholen. Thomas Gude, Juniorenobmann, erläuterte die Vorhaben der Juniorenabteilung (Hallenturnier, Sponsorenlauf, Ausrüstung aller Juniorinnen und Junioren) und dankte allen Trainerinnen und Trainern für den Einsatz. Er appellierte weitere an die Anwesenden, dass Trainer immer gesucht sind und er gerne weitere Personen in der Juniorenabteilung begrüsst.

Der Mitgliederbestand erhöhte sich auf 241 Mitglieder. Der FC Rohr wächst, was grundsätzlich ein gutes Zeichen ist und uns zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Martin Mayrhofer, Finanzchef, führte elegant durch die Jahresrechung, bevor Rolf Hächler als Revisor darüber abstimmen liess und die Versammlung sowohl dem Finanzchef als auch dem gesamten Vorstand die Decharge erteilte. Das Budget rechnet mit den gleichen Mitgliederbeiträgen wie in der vergangenen Saison. Einzig die Absicht, im Jahr 2016 auch bei den Aktiven und Senioren (30+/40+) einen Sponsorenlauf durchzuführen, führte zu kurzen Diskussionen. Schlussendlich wurde das leicht negative Budget mit den Massnahmen (kein Kalender, keine Helfereinsätze am Kiosk, dafür Sponsorenlauf für alle) bewilligt.

Roland Senn, Tagespräsident, führte danach das Wahlgeschäft effizient und speditiv durch. Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr bestätigt. Für den ausscheidenden Materialwart Stephan Sonderegger wurde Ruedi Dal Corso in den Vorstand gewählt. Weiter verstärkt neu Carsten Thiele den Vorstand. Michael Geissmann wurde als Ersatzrevisor gewählt.

Das Jahresprogramm war innert kürzester Zeit erläutert

  • Skiweekend in Grächen im Januar
  • Hallenturnier im Februar
  • nächste Ausgabe „Rohr kickt!“ im März
  • Sponsorenlauf im späten Frühling
  • nächste GV am 12.9.2016

sodass der Präsident die Generalversammlung nach 57 Minuten schliessen konnte, sodass auch noch etwas Zeit blieb um sich auszutauschen und sich das ein oder andere Bier zu genehmigen.

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Already Registered? Login Here
Gäste
Mittwoch, 06. Juli 2022
 
 

wer ist online

Aktuell sind 282 Gäste und keine Mitglieder online

Jobs

Die Anzahl Kinder und Jugendlicher, welche in unserem Verein Fussball spielen, steigt ständig. Um auch in Zukunft eine optimale Betreuung sicherstellen zu können, suchen wir für den Bereich Breitenfussball (Kinderfussball):
Schiedsrichter Trainer