Aktuelle News

Einkaufstage Albani Sport


EINKAUFSTAGE 2018 FC Rohr

Weiterlesen

Winter-Interview mit unserem neuen Trainer Peter Senn

InterviewSenn

Frage: Hallo Peter! Beim FC Rohr bist Du aufgrund früherer Tätigkeiten kein Unbekannter! Kannst Du einmal kurz unseren Lesern Deine bisherigen Stationen aufzählen?

Senn: In meiner Jugendzeit spielte ich beim FC Kölliken alle Junioren Kategorien durch. Als A Junior wurde ich noch in der 1.Mannschaft intergiert in der wir im selben Jahr auch in die 2. Liga Aufstiegen. Mit einem Wechsel zum FC Suhr bekam ich die Chance auch noch 3 Jahre in der 1. Liga zu Spielen. Als letzte Station wechselte ich noch nach Lenzburg unter dem wir vom ehemaligen FC Aarau Kapitän Rolf Osterwalder trainiert wurden. Dann unterbrach ich meine Fussballlaufbahn für 10 Jahre. Mit 40 Jahren begann meine Kariere beim FC Rohr bei den Veteranen und als Juniorentrainer bei den E-Junioren.Frage: Gab es für Dich Zweifel als der Anruf vom FC Rohr bzgl. der Trainerposten kam? Oder war für Dich direkt klar, dass der FC Rohr eine Herzensangelegenheit ist?

Senn: Einen Zweifel gab es nicht, nachdem ich diese Situation mit meiner Frau besprochen hatte. Die Herzensangelegenheit ist schon vorhanden, denn im Juniorenbereich haben wir sehr viele Talente die in den nächsten Jahren in das Aktivalter kommen werden. Viele von ihnen hatte ich auch schon unter meiner Aufsicht als Juniorentrainer, daher ist der Ansporn sicher gross.

Frage: Seit November bist Du nun offiziell Trainer der ersten Mannschaft. Bedingt durch die Winterpause hattest Du bisher mehr in der Halle als auf dem Feld Kontakt mit Deiner neuen Mannschaft. Wie sind die ersten Eindrücke?

Senn: Die ersten Eindrücke sind positiv, wie auch der Teamgeist ist vorhanden. Einzig was noch zu verbessern ist, das schmale Kader und die Zuverlässigkeit der einzelnen Spieler. Aber da bin optimistisch, da wir mit Martin Mayerhofer gute Unterstützung haben werden.

Weiterlesen

Der Capitano sagt "Adieu"

Capitano

Beim Derby am letzten Samstag gegen den FC Buchs beendete unserer Capitano Roland Senn nach knapp 20 Jahren seine Karriere in der ersten Mannschaft vom FC Rohr. Folglich sprachen Präsident Benjamin Löffel und Vorstandmitglied Rudi Dal Corso vor dem Spiel ihren Dank gegenüber dem langjährigen Leistungsträger aus und überreichten ihm als Zeichen der Wertschätzung einen Vereinswimpel, Gutschein sowie ein kleines Bierfässchen.

Anschliessend war es sogar Roland Senn persönlich, der in seinem letzten Spiel der Karriere das erste Tor der Partie markierte. Mit einer guten Saisonleistung überzeugte der FC Rohr bei seinem letzten Auftritt in diesem Jahr und fuhr einen klaren 5:1 Sieg gegen den FC Buchs ein. Damit gelang dem Team von Interimstrainer Carsten Thiele ein wichtiger Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Derby vor der Winterpause

DerbytimeBuchs

 

 
 

News

Aktuelle News

wer ist online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Jobs

Die Anzahl Kinder und Jugendlicher, welche in unserem Verein Fussball spielen, steigt ständig. Um auch in Zukunft eine optimale Betreuung sicherstellen zu können, suchen wir für den Bereich Breitenfussball (Kinderfussball):
Schiedsrichter Trainer