Zusammenfassung der 90. Generalversammlung

GV2019

Am 21.09.2018 fand im Winkelsäli die diesjährige Generalversammlung statt. Hier berichtete der Vorstand über das abgelaufende Jahr und stand den Vereinsmitgliedern Rede und Antwort.

Präsentation der neuen Sportanlage:

Sofern das Budget von der Stadt Aarau in den nächsten Wochen genehmigt wird, wäre im Sommer 2019 Baubeginn. Es sollen zwei grosse Kunstrasenplätze entstehen. Zusätzlich soll ein Kleinfeld aus Naturrasen angelegt werden. Während der Bauzeit muss der FC Rohr den Trainingsbetrieb auf anderen Sportplätzen aufrecht erhalten.

Jahresrückblick vom Präsident:

Benjamin Löffel zog folgendes Fazit von den letzten 12 Monaten:Positiv:- Die gestartete Kooperation zwischen dem FC Buchs und dem FC Rohr im Jugendbereich ist gut angelaufen - Sportliche Entwicklung der zweiten MannschaftNegativ:- Trainermangel im Jugendbereich- Zusammenarbeit zwischen den aktiven Herrenmannschaften- Durchführung von profitablen Vereinsanlässen wird immer schwerer- Rahmenbedingungen der Sportanlagennutzung

Weiterlesen

Die 6. Ausgabe "Rohr kickt!" ist da

 

coverLiebe Freunde des FC Rohrs

Es ist soweit! DIe 6. Ausgabe unseres heiss begehrten Vereinsmagazins ist da. Der Schwerpunkt unserer Ausgabe ist diesmal die Vereinshistorie zu unserem 90. Jubiläum. Die Ausgabe wird in den nächste Tagen in unserer Gemeinde verteilt. Zum Download gelangt Ihr durch das Anklicken des Covers oder...

Weiterlesen

Der Kommentar

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des FC Rohr

Wie ihr alle mitbekommen habt, gibt die Stadtverwaltung Aarau den Sportplatz Winkel aufgrund der tiefen Temperaturen nicht frei - das heisst wir können nach wie vor nicht trainieren. An einen regulären Spielbetrieb ist ohne Training gar nicht zu denken. Deshalb haben wir entschieden, alle Heimspiele vor Ostern zu verschieben und der Stadt Aarau so die Zeit zu verschaffen, um die Plätze in einen wettkampftauglichen Zustand zu bringen.

Der AFV hat mir versichert, dass die ordentlichen Bussen wegen zu kurzen Spielverschiebungen nicht entrichtet werden müssen. Durch die Verschiebungen wird es aber diesen Frühling zu Engpässen unter der Woche kommen, da die Kapazitäten schlichtweg nicht ausreichen. Hierfür bitte ich Euch um Verständnis.

Im Wissen um die Wetterprognose bis Ostern (www.wetter.com) und der bisherigen Argumentation (Kälte) müssen wir davon ausgehen, dass die Plätze weiter gesperrt bleiben. Ich bin gespannt, was für Nachrichten ich kommenden Montag erhalte. Fakt ist, dass mehrere Vereine in der Region schon seit einiger Zeit auf den Naturrasen-Plätzen trainieren (zum Beispiel FC Buchs). Es stimmt auch, dass die Aktivmannschaften und Senioren eine Trainingseinheit pro Woche im Leichtathletikstadion absolvieren können - dies jedoch unter deutlich verschlechterten Bedingungen (Tore, Trainingsmaterial, Linien etc.). Für die Damenmannschaft und die vielen Juniorinnen und Junioren (ca. 130 Jungs & Mädels) gibt es derzeit aber keine Outdoor-Alternative. Ebenso erklärt Marylène Bellmann in der AZ, dass eine komplette Anlagensanierung in Planung sei. Im aktuellen und öffentlich zugänglichen Informationen der Stadt Aarau ist eine Investition frühestens ab 2025 möglich. Weiter wurde dem FC Rohr vertraglich die Mitarbeit in diesem Projekt zugesichert - bis heute haben wir davon nichts gehört, lassen uns aber gerne positiv überraschen.

Der FC Rohr war und ist stets lösungsorientiert, wir arrangieren uns mit neuen Gegebenheiten und machen Vorschläge, wie der Sportbetrieb im Winkel für alle optimaler gestaltet werden kann. Einige Punkte konnten wir zusammen mit der Stadt Aarau realisieren (zum Beispiel Einbezug des offiziellen Spielplans im Internet für die Sportplatzbelegungsplanung) und so die Situation für alle Beteiligten deutlich verbessern. Basis hierfür waren konstruktive und intensive Diskussionen. Auch im aktuellsten Fall (Platzsperre) habe ich vorgeschlagen, die Thematik gemeinsam zu besprechen um eine gute Lösung (besonders für die Zukunft) zu finden. Dafür habe ich einige geschäftliche Termine verschoben, damit ich es schaffen kann, an einer Sitzung teilzunehmen (wir sind ja ehrenamtlich unterwegs). Leider umsonst, denn die Verantwortlichen der Fachstelle Sport und des Werkhofs halten eine Sitzung für nicht notwendig und verweisen darauf, dass am Montag entschieden wird, wie es weitergeht.

Weiterlesen

Unsere 1.Mannschaft mit neuem Trikotsatz

Erste Mannschaft

Seit Beginn dieser Saison läuft unsere erste Mannschaft mit einem nagelneuen Trikotsatz von Adidas auf. Ermöglicht wurde dies durch unseren langjährigen Sponsor Cellere Bau AG. Bereits zum zweiten Mal sponsert das Bauunternehmen mit einem Niederlassungssitz in Aarau einen Trikotsatz und ist somit bereits seit 2011 Trikotsponsor unserer ersten Mannschaft. Der FC Rohr bedankt sich recht herzlich beim Regionalleiter Reto Bischofsberger, der das Werbebudget dem FC Rohr zugesprochen hat.

 
 

wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Jobs

Die Anzahl Kinder und Jugendlicher, welche in unserem Verein Fussball spielen, steigt ständig. Um auch in Zukunft eine optimale Betreuung sicherstellen zu können, suchen wir für den Bereich Breitenfussball (Kinderfussball):
Schiedsrichter Trainer